Landshut

Eine Reise wert

free website builder download

Landshut


Landshut, eine liebenswerte, altbayerische Stadt, liegt im Isartal am Fuß einer Hügelkette, der Isarhangleite. Im Jahr 2004 war die Stadt Landshut achthundert Jahre alt. Sie beherbergt als Sitz der Regierung von Niederbayern nicht nur zahlreiche Ämter und Behörden sondern ist auch ein bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Aus der Zeit der Gründung sind noch Gebäudeteile der Burg Trausnitz und des Klosters Seligenthal im romanischen Baustil erhalten. Auf dem Weg in die Neuzeit beeinflussten Gotik, Renaissance, Barock und lichtes Rokoko den Stil der heute noch gut erhaltenen Altstadthäuser und Kirchen.
Beliebte Sehenswürdigkeiten sind der historische Stadtkern und die hoch über der Stadt gelegene Burg Trausnitz. Besonders aber die Stadtpfarrkirche St. Martin. Dieser gotische Monumentalbau wurde um 1500 fertiggestellt. Ein Vorgängerbau war wahrscheinlich schon zur Zeit der Stadtgründung 1204 vorhanden. Der Turm ist mit 130 m der höchste Backsteinkirchturm der Welt.
Weltweit bekannt ist auch die “Landshuter Hochzeit 1475”, sie gilt als das größte historisches Fest Europas, an dem mehrere Tausend Landshuter Bürger mitwirken. Es erinnert an die Vermählung Herzog Georgs mit der polnischen Königstochter Hedwig.

Der Landshuter Höhenwanderweg


Der Landshuter Höhenwanderweg
Entlang der Isarhangleite von Buch am Erlbach bis Landshut und weiter über Frauenberg bis nach Hüttenkofen führt ein 49 km langer Wanderweg zu schönen Aussichtspunkten mit zahlreichen Info-Tafeln und interessanten Informationen zu Archäologie, Geschichte und Kultur.

►  Zur Bildergalerie